Die Weinsteuer vom Standpunkt der Gerechtigkeit, des by Hermann Fitz PDF

By Hermann Fitz

ISBN-10: 3662322536

ISBN-13: 9783662322536

ISBN-10: 3662330806

ISBN-13: 9783662330807

Show description

Read or Download Die Weinsteuer vom Standpunkt der Gerechtigkeit, des Finanzbedarfes und des fördernden Schutzes von Produktion und reellem Handel PDF

Similar german_13 books

Immobilienmakler und Neue Institutionenökonomik - download pdf or read online

Der Beitrag von Immobilienmaklern an der Wertschöpfung findet keine uneingeschränkte Anerkennung und ist theoretisch bisher nur unvollkommen behandelt worden. Susanne Glück zeigt, worin die Komponenten der von Immobilienmaklern erbrachten Dienstleistungen bestehen, die eine Bezahlung für ihre Tätigkeit durch ihre Auftraggeber rechtfertigen.

Additional resources for Die Weinsteuer vom Standpunkt der Gerechtigkeit, des Finanzbedarfes und des fördernden Schutzes von Produktion und reellem Handel

Example text

Verbesserten Weine mit seinem verlockenden Anreiz zur maßlosen Weinvermehrung aufgehoben wird; sie soll jedoch nicht eine Grenze überschreiten, wo eine rationelle Weinverbesserung so sehr verteuert wird, daß sie unrentabel und des- 42 Die Theorie der Weinateuer. halb auch in den Fällen, wo sie tatsächlich nötig ist, unterlassen würde. Diesen heiden bedeutungsvollen Gesichtspunkten des den Schutz der Produktion und des reellen Handels bezweckenden Grundsatzes, auf denen das Schwergewicht unseres ganzen Weinsteuervorschlages beruht, tritt sodann noch die kaum weniger dringend nötige Sorge um einen einheitlichen erfolgversprechenden Kampf gegen die wachsende Gefahr der Rebschädlinge, insbesondere der Reblaus zur Seite, eine Sorge, zu der sich beim Bestehen einer Weinsteuer die Regierung schon aus eigenem Interesse verpflichtet sehen wird.

Wäre letzteres der Fall, dann könnte man ruhig von jedem Kampfe gegen Weinfabrikation und Wein· vermehrung absehen; denn die Absatzunmöglichkeit solcher Erzeugnisse würde die Schmierer selbst alsbald ihr fälschendes Gewerbe als unrentabel aufgeben lassen. Aus dieser vorstehenden Zusammenfassung der obersten Grundsätze für die Weinsteuer mit Berücksichtigung der Kritik, die an den hauptsächlichen Erhebungsformen geübt wurde, ergibt sich als natürliche Folgerung die wünschenswerte Kombination verschiedener Veranlagungsmethoden, die allein einer befriedigenden Lösung der Weinsteuerfrage zuführen dürfte.

Gerade bei der Wertbesteuerung des Weins ist die Rückvergütung, wenn nur einigermaßen zugänglich, unbedingt zu vermeiden, wenn nicht daraus durch die beträchtliche Wertsteigerung des lagernden Weines ein mißliches Prämienunwesen entspringen soll. Zu dieser eigentlichen Weinsteuer hat dann noch die besondere Besteuerung der Weinvermehrung als wichtigste Ergänzung hinzuzutreten. Sie wird, wie später bei dem Weinsteuerentwurfe eingehend begründet werden wird, am besten als W ei n z u c k ersteuer veranlagt, indem jedes Zuckerquantum, das zu 'wirklichen oder vorgegebenen Weinverbesserungszwecken verwendet werden soll, unabhängig von der sonstigen Zuckersteuer nochmals versteuert werden muß.

Download PDF sample

Die Weinsteuer vom Standpunkt der Gerechtigkeit, des Finanzbedarfes und des fördernden Schutzes von Produktion und reellem Handel by Hermann Fitz


by Charles
4.4

Rated 4.86 of 5 – based on 28 votes

About the Author

admin