Hans Pringsheim's Die Variabilitat niederer Organismen: Eine PDF

By Hans Pringsheim

ISBN-10: 3642902677

ISBN-13: 9783642902673

ISBN-10: 3642921248

ISBN-13: 9783642921247

Die vorliegende Studie entstand aus einem sich beim ex perimentellen Arbeiten ergebenden Bediirfnis, genaueren Einblick, als das bisher moglich warfare, in die Variabilitat niederer Organismen zu gewinnen. Beim Anwachsen der in dieses Gebiet fallenden Literaturangaben stellte sich der Wunsch ein, die gesichteten Er gebnisse der Literaturzusammenstellung auch in theoretische Be ziehung zur Deszendenzforschung zu setzen. Wie weit mir das ge lungen ist, wird nur die Kritik der Fachgenossen zeigen konnen. Ein groBer Teil der iiber die Variabilitat der Mikroorganismen gemachten Beobachtungen findet sich in zahlreichen Zeitschriften und Biichern zerstreut, und haufig ist aus dem Titel der Arbeiten kein Anzeichen dafiir zu entnehmen, daB sie Angaben iiber diese Variabilitat enthalten. Ich glaube, daB ich ein gutes Teil dieser Angaben ausgegraben habe; doch mogen mir zahIreiche ent gangen sein. Die Losung meiner Aufgabe conflict auf verschiedene Weise mog lich. Einmal konnten aIle information der Literaturangaben im textual content mitverarbeitet werden. Auf diese Weise ware eine ziemlich um fangreiche Abhandlung zustande gekommen, deren Lektiire durch die Angabe vieler Einzelheiten fiir aIle Nichtspezialforscher er miidend gewesen ware. Weiterhin hatte auf die Angabe dieser information mit dem Hinweis auf die Literatur ganz"verzichtet werden konnen; aber selbst dieser Hinweis wiirde das Auffinden der in Frage stehenden Angaben nicht immer leicht gemacht haben. Ich hielt es daher fiir besser, die zur Nachpriifung notigen Einzelheiten in systematischer Weise gesammelt und chronologisch geordnet zu sammen mit dem Literaturnachweis hinter dem textual content der Studie abzudrucken, wodurch einerseits eine Erschwerung der Lektiire vermieden, andererseits ein Nachlesen meiner Beweise erleichtert Vorwort.

Show description

Read Online or Download Die Variabilitat niederer Organismen: Eine deszendenztheoretische Studie PDF

Best german_6 books

Bodenokologie: Mikrobiologie und Bodenenzymatik Band III: by Prof. Dr. Franz Schinner, Mag. Renate Sonnleitner (auth.) PDF

Wesentliche Grundlagen und Anwendungsbereiche der Bodenmikrobiologie und -enzymatik sind in vier Einzelbänden umfassend dargestellt. Band I "Grundlagen, Klima, crops und Bodentyp" gibt einen Überblick über den spezifischen Lebensraum Boden, die den Boden besiedelnden Organismen sowie die im Boden ablaufenden biochemischen Umsetzungen.

Informatik als Dialog zwischen Theorie und Anwendung - download pdf or read online

Informatik hat sich zur Grundlagenwissenschaft zwischen der Mathematik, den Natur- und den Ingenieurswissenschaften entwickelt – mit eigenständigen Methoden, Techniken und Erkenntnissen. Diese Festschrift zu Ehren des sixty five. Geburtstags von Volker Claus widmet sich der theoretischen und der praktischen Informatik, aber auch der Didaktik und der Geschichte der Informatik und lotet den conversation zwischen diesen Facetten aus.

Additional resources for Die Variabilitat niederer Organismen: Eine deszendenztheoretische Studie

Example text

Umgekehrt konnte durch A,uslese von KettenPringsheim, Yariabilitat nieilerer Organismen. 3 34 Morphologische Variabilitat. tieren das Auftreten freier Individuen aufgehoben werden. Die Ketten sind viel weniger beweglich, liegen meist am Boden, wo ungiinstige Ernahrungs- und Atmungsbedingungen herrschen, und gehen durch natiirliche Selektion zugrunde, indem die freien Individuen und Bakterien sie durch ihre ungeschwachte Vermehrungskraft unterdriicken. Schon aus den Resultaten an Sacch. anomalus und Bac.

Die in Kultur bei Aussaat auf Wiirze immer wiederkehrenden langgestreckten Hefezellen verschwinden im Garbottich doch wieder [Duclaux (26)]. Die Kapselbildung ist sehr von del' Ernahrung abhangig. Bei pathogenen Bakterien wird die Kapsel im allgemeinen nur im Tierkorper gebildetl); sie ist somit fiir den Artcharakter ziemlich bedeutungslos, und die Erscheinung, daB gerade Kolistamme aus Sauglings~tiihlen bei mehrfachel' Ubertragung auf kiinstlichen Nahrmedien bestandige Kapseln bilden [Escherich und Pfaundler (21)], kann uns nicht befremden.

Bisweilen gaben lange Serien, die Hunderttausende von Zellen entwickelten, keine einzige solcheVariation. Bei einer Rosahefe konnten beim Durchsuchen tausender von hangenden Tropfen nur solche Zellen von abnormer Form gefunden werden, die aile wieder zum urspriinglichen Typus zuriickkehrten. In physiologischer Beziehung besaB die neue Form der Anomalushefe eine etwas gesteigerte Widerstandskraft gegen Austrocknen und Hitze, eine etwas groBere Zuckervergarkraft und eine etwas schwachere Fahigkeit, Gelatine zu verfliissigen.

Download PDF sample

Die Variabilitat niederer Organismen: Eine deszendenztheoretische Studie by Hans Pringsheim


by Daniel
4.1

Rated 4.09 of 5 – based on 36 votes

About the Author

admin