Read e-book online Die Umwelt der Nachkriegskinder PDF

By Dr. rer. pol. Anna Ronge (auth.)

ISBN-10: 3540796932

ISBN-13: 9783540796930

ISBN-10: 3642863884

ISBN-13: 9783642863882

Der Beginn unserer Längsschnittuntersuchungen von Schulkindern im Jahre 1952 liegt nunmehr 15 Jahre zurück. In der gleichen Zeit haben sich der Lebensraum und die Lebensbedingungen dieser Kinder und Jugendlichen in Deutschland grundlegend verändert. Bei der Betrachtung der einzelnen Lebens­ läufe konnten wir die Wirkung dieser Veränderungen deutlich beobachten und es zeigte sich, daß ein im Jahre 1952 noch vorhandener kriegsbedingter physischer Rückstand inzwischen im allgemeinen Durchschnitt, ebenso wie im Einzelfalle, aufgeholt worden ist. Gewiß geben die Untersuchungen des Stati­ stischen Bundesamtes, insbesondere die Repräsentativerhebungen, das gleiche Bild einer zunehmenden Besserung der Lebensbedingungen und unsere Ergeb­ nisse stehen mit diesen nicht in Widerspruch, aber die Verschiebungen in der wirtschaftlichen und soziologischen Struktur der Familie können nur an einer solchen Beobachtungsreihe der gleichen Familien über 10 Jahrehinwegdeudich gemacht werden. Ebenso besteht über die Schulsituation in den einzelnen Untersuchungsgruppen bisher noch keine entsprechende Darstellung. Frau Dr. Anna Ronge hat in diesem Band das vielfältige und bewegte Bild der Umwelt der Nachkriegskinder in den Fünfziger Jahren gezeichnet. Die Herausgeber three Vorwort Der vorliegende abschließende Bericht über die Umwelt der "Nachkriegs­ kinder" wurde aufgrund des fabrics der Wissenschaftlichen Arbeitsgemein­ schaft für Jugendkunde (Coerper-Hagen-Thomae) durchgeführt. Allen Mit­ arbeitern der WAJ ist zu danken für die jahrelang intensiv durchgeführten Untersuchungen und die dadurch ermöglichte Erarbeitung der Unterlagen. Ebenso ist den Herausgebern der Schriftenreihe, den Herren Professoren Hagen und Thomae für die Überlassung des fabrics, und besonders Herrn Professor Hagen für Unterstützung bei der Verarbeitung zu danken.

Show description

Read or Download Die Umwelt der Nachkriegskinder PDF

Similar german_6 books

Download e-book for iPad: Bodenokologie: Mikrobiologie und Bodenenzymatik Band III: by Prof. Dr. Franz Schinner, Mag. Renate Sonnleitner (auth.)

Wesentliche Grundlagen und Anwendungsbereiche der Bodenmikrobiologie und -enzymatik sind in vier Einzelbänden umfassend dargestellt. Band I "Grundlagen, Klima, crops und Bodentyp" gibt einen Überblick über den spezifischen Lebensraum Boden, die den Boden besiedelnden Organismen sowie die im Boden ablaufenden biochemischen Umsetzungen.

Get Informatik als Dialog zwischen Theorie und Anwendung PDF

Informatik hat sich zur Grundlagenwissenschaft zwischen der Mathematik, den Natur- und den Ingenieurswissenschaften entwickelt – mit eigenständigen Methoden, Techniken und Erkenntnissen. Diese Festschrift zu Ehren des sixty five. Geburtstags von Volker Claus widmet sich der theoretischen und der praktischen Informatik, aber auch der Didaktik und der Geschichte der Informatik und lotet den conversation zwischen diesen Facetten aus.

Additional resources for Die Umwelt der Nachkriegskinder

Sample text

Abs. % abs. % Mutter und Kind 2 abs. Vater, Mutter, Kind 284 220 77,5 N 1 USt ~lHche 5 - 1 1 2 1 - abs. - 0,2 - 0,3 0,3 0,5 0,3 - % 00 100 % Loser Zus. Kontakt mit dem Kind Tabelle 10 Bei wem ist das Kind? Onkel- Stiefvater USt N abs. 1 2 3 4 5 6 283 297 380 307 356 395 Stiefmutter % abs. 735,0 21 58,2 24 57,2 9 36,0 32 66,0 36 82,0 1 5 7 3 4 2 in oder Pflege VerTantenfamilie wandt % abs. 5,0 13,9 16,7 12,0 8,0 4,0 2 2 - 1-6 1968 129 59,5 22 10,1 4 494 1955: Es lebten 1. 2. 3. 4. 61 bei Fremden Adoptivkind Heimkind Zus.

H. bei 52,8 %. In 178 Fällen (29,3% aller Angestellten) konnte ein Aufstieg angenommen werden. 55 Tabelle 20 Von . Angestellien, unteren und mittleren Beamten 1959 und 1960 103 84 151 146 78 51 613 1 2 3 4 5 6 Zus. 98 62 134 133 72 51 waren 1955 in USt % Angestellte usw. Angelernte und Facharbeiter Selbständige und höhere Beamte Ungelernte Arbeiter 3*) 550 89,8 7*) 4*) - 41*) 6,7 3 6 1 - 15 2,4 3*) - 1*) - 16*) 11 *) 2 3 - 3*) 7*) 1,1 100,0 Veränderungen in %jeder USt Dagegen 1955 in % 4,8 26,2 11,2 8,9 7,6 - 10,2 I 40,2 66,0 55,1 48,5 58,2 51,3 52,8 *) Sozialer und wirtschaftlicher Aufstieg ist anzunehmen ( 48 Fälle).

Der Proband, 9 - 10 Jahre alt war. Was die familiäre Unterbringung der Kinder betrifft, so ist der Anteil der mit beiden leiblichen Eltern zusammenlebenden Kinder von 77,4 % 1955 auf75,1 % 1959 zurückgegangen. Dieser Rückgang ist in der Hauptsache verursacht durch Ehetrennungen und -scheidungen; vereinzelt kamen auch Todesfälle eines Elternteiles vor. Bei einem oder beiden leiblichen Eltern lebten 1959 89 %der Kinder ( 1955: 91 %). 217 Kinder lebten mit einem Stiefelternteil (rd. 70 %), bei Pflege- oder Adoptiveltern (rd.

Download PDF sample

Die Umwelt der Nachkriegskinder by Dr. rer. pol. Anna Ronge (auth.)


by Robert
4.5

Rated 4.92 of 5 – based on 7 votes

About the Author

admin