Download PDF by Imre Lakatos (auth.): Die Methodologie der wissenschaftlichen Forschungsprogramme

By Imre Lakatos (auth.)

ISBN-10: 366308082X

ISBN-13: 9783663080824

ISBN-10: 3663080838

ISBN-13: 9783663080831

Royal Society, betrachtet die Hexentheorie als das Musterbeispiel empirischen Denkens. Wir müssen das empirische Denken definieren, ehe wir mit Hume anfangen, Bücher zu verbren­ nen. Das wissenschaftliche Denken konfrontiert die Theorien mit den Tatsachen; und eine der Hauptbedingungen dabei ist, daß die Theorien von den Tatsachen gestützt sein müs­ sen. Wie ist das nun des genaueren möglich? Darauf sind mehrere verschiedene Antworten vorgeschlagen worden. Newton selbst glaubte, seine Gesetze aufgrundder Tatsachen bewiesen zu haben. Er conflict stolz darauf, keine bloßen Hypothesen anzubieten; er veröffentlichte nur Theorien, die aufgrundder Tatsa­ chen bewiesen waren. Und zwar behauptete er, seine Gesetze aus den Keplerschen 'Erschei­ nungen' abgeleitet zu haben. Doch das struggle Unsinn, denn nach Kepler bewegten sich die airplane­ ten in Ellipsen, nach Newton aber wäre das nur richtig, wenn die Planeten nicht gegenseitig ihre Bewegung stören würden, und eben dies tun sie. Daher mußte Newton eine Störungstheo­ rie entwickeln, nach der sich kein Planet auf einer Ellipse bewegt. Heute kann guy leicht zeigen, daß sich kein Naturgesetz aus endlich vielen Tatsa­ chen schlüssig ableiten läßt; doch guy liest immer noch, wissenschaftliche Theorien würden aufgrundder Tatsachen bewiesen. Woher kommt diese hartnäckige Sperre gegen die elemen­ tare Logik? Das läßt sich sehr einleuchtend erklären. Die Wissenschaftler möchten ihren Theorien Achtung verschaffen, sie sollen die Bezeichnung 'Wissenschaft' verdienen, additionally echte Erkenntnis sein. Nun bezog sich im 17. Jahrhundert, als die Wissenschaft entstand, die wichtigste Erkenntnis auf Gott und den Teufel, auf Himmel und Hölle.

Show description

Read Online or Download Die Methodologie der wissenschaftlichen Forschungsprogramme PDF

Best german_13 books

Read e-book online Immobilienmakler und Neue Institutionenökonomik PDF

Der Beitrag von Immobilienmaklern an der Wertschöpfung findet keine uneingeschränkte Anerkennung und ist theoretisch bisher nur unvollkommen behandelt worden. Susanne Glück zeigt, worin die Komponenten der von Immobilienmaklern erbrachten Dienstleistungen bestehen, die eine Bezahlung für ihre Tätigkeit durch ihre Auftraggeber rechtfertigen.

Additional info for Die Methodologie der wissenschaftlichen Forschungsprogramme

Sample text

H. die Menge ihrer Falsifikationsmöglichkeiten, zu definieren. Der 'empirische Inhalt' hängt ab von unserer Entscheidung darüber, was 'Beobachtungstheorien' sind und welche Anomalien wir zu Gegenbeispielen promovieren. Versucht man, den empirischen Gehalt verschiedener wissenschaftlicher Theorien zu vergleichen, um zu sehen, welche Theorie 'wissenschaftlicher' ist, so gerät man in ein enorm kompliziertes und darum hoffnungslos willkürliches System von Entscheidungen über die Klassen 'relativ atomarer Sätze' und ihrer 'Anwendungsfelder'.

Also Nicht-'Beobachtungs'sätze -,die gewisse 'beobachtbare' Sachverhalte verbieten und daher 'falsifiziert' und beseitigt werden können, sind 'wissenschaftlich'; oder kurz gesagt: Eine Theorie ist 'wissenschaftlich' (oder: 'annehmbar'), wenn sie eine 'empirische Basis' hat. Dieses Kriterium hebt den Unterschied zwischen dem dogmatischen und dem methodologischen Falsifikationismus scharf hervor. 62 ) Dieses methodologische Abgrenzungskriterium ist vielliberaler als das dogmatische. Der methodologische Falsifikationismus eröffnet neue Wege der Kritik: Eine viel größere Zahl von Theorien kann als 'wissenschaftlich' gelten.

Für den naiven Falsifikationisten ist eine 'Widerlegung' ein experimentelles Ergebnis, daskraftseiner Entscheidungen mit der zu prüfenden Theorie in Konflikt gebracht wird. Im;affinierten Falsifikationismus darf man aber solche Entscheidungen erst dann treffen, wenn die angeblich 'widerlegende Instanz' die bewährende Instanz einer neuen, besseren Theorie geworden ist. Darum müssen wir jedes Mal, wenn wir auf Ausdrücke wie 'Widerlegung', 'Falsifikation' oder 'Gegenbeispiel' stoßen, untersuchen, ob sie nach den Beschlüssen des naiven oder des raffinierten Falsifikationisten angewendet werden.

Download PDF sample

Die Methodologie der wissenschaftlichen Forschungsprogramme by Imre Lakatos (auth.)


by Richard
4.0

Rated 4.47 of 5 – based on 26 votes

About the Author

admin