Das öffentliche Rechnungswesen: Datenquelle für den - download pdf or read online

By Ulrich Cordes

ISBN-10: 3663083381

ISBN-13: 9783663083382

ISBN-10: 3824462923

ISBN-13: 9783824462926

Was sind die Auswirkungen einer grundlegenden Neugestaltung des öffentlichen Rechnungswesens auf die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) und die Finanzstatistik? Leistet ein neues Rechnungsmodell gar einen Beitrag zur Verbesserung der Daten-basis? Ulrich Cordes analysiert in dieser Arbeit die Beziehungen zwischen dem öffentlichen Rechnungswesen, der Finanzstatistik und der gesamtwirtschaftlichen Rechnung über den Staatssektor einer Volkswirtschaft. Dabei werden zunächst die Datengrundlagen für den Staatssektor der deutschen VGR dargestellt, Schwachstellen in der Datenermittlung und -aufbereitung aufgezeigt sowie Ansatzpunkte für eine Verbesserung identifiziert. Anschließend wird untersucht, welche Wirkungen ein Neues Öffentliches Rechnungswesen auf die gesamtwirtschaftliche Rechnung und die Finanzstatistik ausübt. Die examine zeigt, daß das bestehende rein zahlungsorientierte Rechnungswesen als Datenquelle für die leistungswirtschaftliche Rechnung der VGR nur bedingt geeignet ist. Ein neues Rechnungsmodell, das aus einer Ergebnis, Vermögens- und Finanzrechnung besteht, bietet dem Staatssektor der VGR eine bessere, weil breitere und periodengerechtere Datengrundlage.

Show description

Read Online or Download Das öffentliche Rechnungswesen: Datenquelle für den Staatssektor der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung PDF

Best german_13 books

Download e-book for iPad: Immobilienmakler und Neue Institutionenökonomik by Susanne Glück

Der Beitrag von Immobilienmaklern an der Wertschöpfung findet keine uneingeschränkte Anerkennung und ist theoretisch bisher nur unvollkommen behandelt worden. Susanne Glück zeigt, worin die Komponenten der von Immobilienmaklern erbrachten Dienstleistungen bestehen, die eine Bezahlung für ihre Tätigkeit durch ihre Auftraggeber rechtfertigen.

Extra resources for Das öffentliche Rechnungswesen: Datenquelle für den Staatssektor der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung

Sample text

Der Staat produziert vorwiegend nichtmarktbestimmte DienstleistungenS, in geringerem Umfang auch Güter. Sie dienen der Befriedigung individueller und kollektiver Bedürfnisse. Die in den Staatskonten ermittelten Makro-Größen sollen sichtbar machen, in welchem Umfang der Staat in seiner Produktionstätigkeit Ressourcen in Anspruch 2 3 4 5 40 Vgl. Franz, A. (1994), S. 185. Vgl. Littmann, K. (1975), S. SO. Die "Verordnungstätigkeit" des Staates geht nur mit ihren Verwaltungskosten in die VGR ein. Vgl.

Nicht nur in der Abgrenzung des Untemehmenssektors, auch in anderen Fragestellungen wird man den nationalen Ausweis dem neuen ESVG anpassen müssen. In der Terminplanung des Statistischen Amtes der Europäischen Gemeinschaften (EUROSTAT)- einer Generaldirektion der Europäischen Kommission- ist vorgesehen, daß erstmals 1998 Zahlen nach dem neuen System für die Jahre 1995 bis 1997 geliefert werden müssen. Ob diese Termine von den nationalen statistischen Ämtern eingehalten werden können, erscheint angesichts der Finanzierungsprobleme und des Umfangs der Umsetzungsarbeiten in den jeweiligen Mitgliedstaaten fraglich99.

1 Vorbemerkung In diesem Teil der Arbeit wird die konzeptionell-theoretische Einbeziehung des Staatssektors in das Kontensystem der deutschen VGR untersucht. In Abgrenzung zur methodisch-statistischen Betrachtung des Staates, die Gegenstand des vierten Teils der Arbeit ist, umfaßt der konzeptionell-theoretische Blickwinkel die grundsätzliche Einbeziehung des Staatssektors in das Kontensystem der VGR. Diese aus analytischen Gründen vorgenommene Trennung ist jedoch nicht unproblematisch, da grundsätzliche Fragestellungen einer Einbindung des Staates in die VGR wesentlich durch die statistischdatentechnischen Voraussetzungen mitbestimmt werden.

Download PDF sample

Das öffentliche Rechnungswesen: Datenquelle für den Staatssektor der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung by Ulrich Cordes


by William
4.4

Rated 4.78 of 5 – based on 32 votes

About the Author

admin