Read e-book online Arbeitsleistung und Arbeitsgüte: (Ergebnisse experimenteller PDF

By Dr. phil. Carl Alexander Roos (auth.), Dr. phil. Carl Alexander Roos (eds.)

ISBN-10: 3663029948

ISBN-13: 9783663029946

ISBN-10: 3663041824

ISBN-13: 9783663041825

In der zweiten Hälfte der zwanziger und der ersten Hälfte der dreißiger Jahre unseres Jahrhunderts sind die Fragen nach Arbeitsleistung und Arbeitsgüte und nach den Beziehungen zwischen ihnen mehrfach Gegenstand systematischer Untersuchungen gewesen. Vornehmlich die Arbeitskreise um W. POPPELREUTER in Bonn und Aachen, H. RUPPIN in Berlin sowie SACHSEN­ BERG und BLUMENFELD in Dresden hatten sich während dieses für die Arbeits­ psychologie fruchtbaren knappen Jahrzehntes darum bemüht. Die damals gewonnenen Einsichten sind daher, wenn guy die heutige Arbeitswissen­ schaft in Rücksicht zieht, nicht allgemein bekannt geworden. Erst recht ist es, mindestens innerhalb der einschlägigen deutschen Forschung, unterblieben, das challenge mit der von den genannten Forschern angebahn­ ten Gründlichkeit weiter zu verfolgen und weiterführende Ergebnisse bei­ zubringen. Diesem letzteren Bemühen dienten die nunmehr angestellten experimentel­ len Untersuchungen größeren Umfanges, die der Berichterstatter im Auftrag des Institutes für Arbeitswissenschaft der Technischen Hochschule Aachen durchgeführt und in diesem Bericht zusammengefaßt hat. Er ist aufgeglie­ dert in: 14 Leitsätze, in denen die gewonnenen Einsichten mitgeteilt werden, eine Interpretation dieser Leitsätze und induktiv geführte Nachweise, die sich auf die Auswertung der Versuchsreihen stützen.

Show description

Read Online or Download Arbeitsleistung und Arbeitsgüte: (Ergebnisse experimenteller arbeitspsychologischer Untersuchungen) PDF

Best german_13 books

Download PDF by Susanne Glück: Immobilienmakler und Neue Institutionenökonomik

Der Beitrag von Immobilienmaklern an der Wertschöpfung findet keine uneingeschränkte Anerkennung und ist theoretisch bisher nur unvollkommen behandelt worden. Susanne Glück zeigt, worin die Komponenten der von Immobilienmaklern erbrachten Dienstleistungen bestehen, die eine Bezahlung für ihre Tätigkeit durch ihre Auftraggeber rechtfertigen.

Extra info for Arbeitsleistung und Arbeitsgüte: (Ergebnisse experimenteller arbeitspsychologischer Untersuchungen)

Example text

B. a. die Aufstellung einer Rangreihe für die Qualität. Das Maß für die Leistung war wiederum der reziproke Wert des Zeitverbrauches für die Herstellung. Die Aufgabe wurde je einmal ohne Beeinflussung und außerdem unter den drei erwähnten Beelnflussungen durchgeführt. Versuchspersonen waren 16 Chemiefachwerkerlehrlinge, die sich an zwei verschiedenen Tagen je zwei Versuchsreihen zu unterziehen hatten. Für einen Vergleich standen die Ergebnisse von ~usleseprüfungen zur Verfügung, die in zwei Werken mit Bewerbern für die Metallfacharbeiter-Lehrstellen im Verlaufe zweier Jahre angestellt worden waren.

Abgestuft nach der Größe des Koeffizienten ergab sich jedesmal folgende Reihenfolge der Beeinflussungsarten: 1) "so gut wie möglich" 2) "ohne Beeinflussung" 3) "schnell ohne Beeinträchtigung der Güte" 4) "schnell" wobei der ungünstigste Wert (bei "schnell") mit +0,06 nahe beim Umschlag ins Negative lag. Ergänzend wurde festgestellt, daß sich die durch Übung hervorgerufene Leistungssteigerung (Menge pro Zeiteinheit) viel stärker bei den Begabten als den weniger Begabten bemerkbar machte. Erstere waren imstande, ihren vorher relativ hohen Qualitätsrangplatz bei zunehmender Mengenleistung zu behaupten oder sogar dje Qualität noch zu verbessern.

Der Arbeitende muß die Ausführung als solche und erst recht die von ihm verlangte dauerende Höchstleistung ständig wollen. ARNOLD drückt es, die Fülle der besonderen Merkmale zusammenfassend, fol:,;,endermaßen aus 7): "Es handel t sich um eine künstliche, nicht natürliche Arbeit; um eine eintönige, des Reizes der Neuheit wie der Zielgerichtetheit aller Teilvorgänge entbehrende Tätigkeit, die leicht zur Sättigung bzw. ufig­ keit doch mehrfach ungewohnt; nicht aus von außen her auferlegt; mit dem ei~enem einzi~en Antrieb kommend, sondern Anreiz des Sportes oder Rekor- des (bei gemeinsamer Tätigkeit), wozu noch das Bewußtsein fremder Überwachung und Bewertung der Leistung kommt; an sich leicht, nur schwierig entsprechend dem willentlichen Eigentempo; verknUpft mit einem ausgesprochenen Bewußtsein von Richtig und Falsch; nicht durch sich selbst (durch Vollendung eines Werkes) beendet, sondern von außen her, ohne inneren Zusamr:1enhang mi t d8m ffun selber".

Download PDF sample

Arbeitsleistung und Arbeitsgüte: (Ergebnisse experimenteller arbeitspsychologischer Untersuchungen) by Dr. phil. Carl Alexander Roos (auth.), Dr. phil. Carl Alexander Roos (eds.)


by Richard
4.5

Rated 4.67 of 5 – based on 35 votes

About the Author

admin